Skip to main content

DER FAMILIENGARTEN

Der Familiengarten ist ein lebendiger Ort, der von einem
verantwortungsvollen Miteinander aller getragen wird. Hier
gibt es verschiedene Gartenprojekte:
Im Interkulturellen Garten City gärtnern mehr als 40 Familien aus der Nachbarschaft. Es finden regelmäßige Gartentreffen statt, auf denen
Gartentipps getauscht werden, Samen und Pflanzen den/die
Besitzer_in wechseln und die Arbeit zur Pflege des  Gartens gemeinschaftlich verteilt wird. Für frei werdende Beete gibt es eine Warteliste.
Der Gemeinschaftsgarten wachsenlassen gärtnert ökologisch
und bietet Raum für Begegnungen im Grünen. Nachbar*innen
und Kitas können eigene Beete nutzen. Gemeinsame Aktionen
und Workshops mit praktischen und nachhaltigen Inhalten zu
Garten und Natur machen Spaß.
Die Grüne Bibliothek der Nachbarschaft befindet sich in der
angrenzenden Stadtteilbibliothek Tiergarten-Süd. Hier werden
Veranstaltungen in den Bereichen Urbanes Gärtnern,
Selbermachen/Zusammenmachen sowie zur Sprach- und
Leseförderung und mehr durchgeführt. Ihr Medienbestand beinhaltet
grüne und öko-soziale Themen. Sie hat eine LeihSämerei, in der
kostenfrei Saatgut entliehen und eingebracht werden kann.

Die beiden Gartenprojekte und die dazugehörigen Beete und Pflanzen sind nur im Rahmen von Aktionen und Mitwirkung in den Projekten nutzbar, eigenständiges Gärtnern oder Ernten ist hier nicht erwünscht.

Der Spielplatz und die Wiese stehen zu den Öffnungszeiten des Geländes - Werktags von 12 bis 19 Uhr- allen Nachbar*innen, Familien und Interessierten zum Spielen, Erholen, gemeinsamen Feiern, Picknicken zur Verfügung. Das Grillen ist im Moment nicht erlaubt.

Bei dem Bemühen, das Gelände einladend und frei von Müll zu halten, sind wir auf Ihre Hilfe angeweisen: Bitte nehmen Sie anfallenden Müll wieder mit, stellen Sie evtl. genutzte Stühle oder Tische wieder an ihren Platz zurück. Vielen Dank und herzlich Willkommen!

Und in Zukunft?

Der Standort wird umgebaut, das Hauptgebäude vergrößert und modernisiert. Neue Räume und Möglichkeiten entstehen.  Es entsteht das neue Kiez Zentrum Villa Lützow. Der Familiengarten entwickelt sich weiter - zu einem zentralen Ort der Aktivität, der Begegnung, des Spiels und der Erholung für alle Menschen im Stadtteil.